• Produktberater: MP3-Player

MP3-Player Produktberater

Das Zeitalter von Kassetten scheint endgültig vorbei zu sein und auch die praktischen Minidiscs konnten sich als Medium leider nicht durchsetzen. Wer heute keinen iPod besitzt und trotzdem unterwegs Musik hören möchte, greift meistens auf MP3 Player zurück, denn diese Geräte haben ein solides Fassungsvermögen, sind einfach zu bedienen und passen in jede Jackentasche. Das Angebot an MP3 Playern auf dem heutigen Markt ist groß und die Modelle unterscheiden sich voneinander in verschiedenen Kriterien wie z.B. Größe des Speicherplatzes, technische Ausstattung oder Design. Dieser Kaufberater verschafft Ihnen einen Überblick über verschiedene MP3 Player Modelle und verrät, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Produktberater:  MP3-Player

iPod oder MP3 Player?

Die Apple-iPods galten unter den Musikliebhabern als State oft he Art und waren in vielen Kriterien absolut konkurrenzlos. Heute fehlt die Entscheidung beim Kauf des portablen Musikplayers nicht mehr so leicht, denn MP3 Player anderer Hersteller haben in den letzten Jahren mächtig aufgeholt und brauchen sich mittlerweile hinter den kleinen Musikwundern von Apple nicht mehr zu verstecken. Wer einen MP3 Player kauft, sollte daher nicht nur auf die Herstellermarke achten, sondern in der ersten Linie das Preis/Leistungsverhältnis berücksichtigen.



Gewicht und Speicherkapazität

Diese zwei Kriterien sind beim Kauf eines MP3 Players besonders wichtig, denn schließlich wollen Sie ja möglichst viel Musik dabei haben und das Gerät problemlos in jeder Tasche unterbringen können. Das Gewicht eines MP3 Players ist von seinem Fassungsvermögen abhängig – je größer der Speicher, desto schwerer ist das Gerät. Der Preis richtet sich in der Regel nach der Größe des Speichers, wobei es dort viele Unterschiede zwischen verschiedenen Herstellermarken geben kann.

Wie viele Musikdateien sich den Speicher Ihres MP3 Players teilen dürfen, hängt von deren Größe ab. Die Größe einer MP3 Datei wird von der Kompressionsrate bestimmt, die wiederrum für die Klangqualität verantwortlich ist. Ein MP3 Song von 5 Minuten Länge bei einer Standard Bitrate von 128 kb/s hat eine Größe von ca. 5 MB. Wird der Wert auf 192 kb/s erhöht, erhalten wir zwar eine wesentlich bessere Klangqualität, doch der Song legt gleichzeitig bis zu 2 MB an „Gewicht“ zu. Auf einen Player mit 512 MB Speicherkapazität passen etwa 120 MP3 mit 128 kb/s und 70 Dateien mit 192 kb/s Bitrate. Ein Gerät mit 10 GB Speicher fasst dagegen bis zu 1.460 Musikstücke mit einer Bitrate von 192 kb/s und rund 2.500 Songs in Standard-Komprimierung.

Die Angaben über die Zahl der speicherbaren MP3, die von den Herstellern gemacht werden, sind in der Regel mit Vorsicht zu genießen, weil einige von ihnen von 64kb/s Bitrate und 3 Minuten Songlänge ausgehen. Bei solch einer niedrigen Kompressionsrate kann man in der Regel keine hohe Musikqualität erwarten und ob der große Speicher in so einem Fall sich als vorteilhaft erweis, ist überaus fragwürdig. Um zu erfahren, wie viele Songs in Standard-Qualität so ein Gerät fassen kann, müssen Sie seine Speichergröße einfach nur halbieren.

Die Speichergröße Ihres neuen MP3 Players werden Sie in der Regel durch sein Gewicht zu spüren bekommen. Die Geräte mit einem Flash-Speicher von bis zu 8 GB fühlen sich in der Tasche oder in der Hand um einiges Leichter an, als die „Schwergewichtler“ mit Festplatten von über 50 GB, auf denen man ein komplettes Datenarchiv unterbringen kann. Wer einen MP3 Player zum Joggen benötigt, sollte sich vielleicht für ein kompaktes Modell mit 1 bis 2 GB Speicher entscheiden, das gerade mal 30 Gramm auf die Waage bringt und überaus robust ist. Für eine längere Zugfahrt dagegen empfehlen sich portable Geräte mit großem Speicher, damit Sie möglichst viele Video- und Audiodateien dabei haben. In diesem Fall macht es auch nichts aus, wenn der MP3 Player mit seiner 60 GB Festplatte mehr als 100 Gramm wiegt.

Soundqualität

Nicht nur das Format und die Kompression der Songdatei sind für den guten Klang von Bedeutung, sondern auch die technische Qualität der Kopfhörer und natürlich des Players selbst. Aus den technischen Daten und der Höhe des Preises lässt sich die Klangqualität des MP3 Players nur bedingt ableiten. Lesen Sie auch Testberichte anderer Kunden im Internet, um sich einen Überblick über die Vorzüge oder Mängel Ihres Wunschgerätes zu verschaffen.

Dateiformate

Neben MP3 gibt es noch andere oft genutzte Audioformate wie WAV, AIFF, ACC oder WMA. Vergewissern Sie sich also, dass Ihr Wunschgerät alle Formate akzeptiert, die in Ihrer Musiksammlung zu finden sind. Einige MP3 Player können außerdem noch Video- und Bilddateien wiedergeben. Die genauen Informationen darüber findet man in der Datenliste zum jeweiligen Gerät.

Produktberater:  MP3-Player

Stromversorgung

DIn der Regel werden MP3 Player mit internen Akkus geliefert, die sich auf unterschiedliche Arten aufladen lassen. Einige Geräte müssen per USB Kabel an einen PC angeschlossen werden, was unter Umständen etwas lästig werden könnte, denn schließlich hat man sein Notebook ja nicht ständig und überall dabei. Andere Modelle wiederrum benötigen eine Stromquelle und ein Netzteil, das man manchmal extra kaufen muss. Die normalen Batterien oder Akkus halten zwar nicht sehr lange, können dafür aber überall schnell und problemlos ausgewechselt werden.

Schnittstelle

Um Musik und andere Daten auf den Player zu kopieren (oder ihn aufzuladen), benötigt man in der Regel einen USB Kabel, damit das Gerät an einen Computer angeschlossen werden kann. Einige MP3 Modelle kommunizieren mit dem Rechner auch per Dockingstation. Die dritte Möglichkeit ist, die Speicherkarte mit Hilfe von einem Kartenlesergerät an den Computer anzuschließen. Solche Kartenlesergeräte werden in der Regel nicht mitgeliefert, sind aber in fast jedem Elektronikshop erhältlich und mittlerweile auch recht preisgünstig.

Software

Damit der MP3 Player mit dem Rechner problemlos kommunizieren kann, ist manchmal eine spezielle Betriebssoftware notwendig. Die Schnittstelle kann damit zwar reibungslos genutzt werden, allerdings nur an dem Rechner, wo zuvor die entsprechenden Treiber installiert wurden. Wer mit seinen Freunden und Bekannten gern Daten tauscht, sollte sich dementsprechend nach MP3 Playern umsehen, die von jedem Rechner über ganz normale Dateiverwaltung erkannt werden.

Zubehör

Beim Kauf eines MP3 Players sollte der Kunde nicht nur ausschließlich auf das mitgelieferte Zubehör achten, sondern auch darauf, welche Extras oder Ersatzteile für das jeweilige Modell auf dem Markt erhältlich sind und in welcher Preisklasse sie sich befinden. Die Auswahl an Zubehör für MP3 Player ist überaus groß. Dazu zählen z.B. Kopfhörer, Speaker, Befestigungen, verschiedene Adapter etc. Am besten Sie entscheiden sich beim Kauf für ein Gerät, welches schon mit allen notwendigen Funktionen ausgestattet ist und nicht extra nachgerüstet werden muss.

Und wenn es doch kein MP3 Player sein soll…

…stehen Ihnen selbstverständlich einige Alternativen zur Auswahl, mit denen Sie Ihre Musik, Videos oder Bilder auch unterwegs genießen können. Viele moderne Handys sowie portable PSP Konsolen sind für Widergabe von Audio und Video Dateien optimal geeignet.